Naturheilpraxis - Elke Spreen
mailprint
Die Therapheutische Frauen-Massage
Die Stephenson-Technik
Die Therapeutische Frauen-Massage basiert auf der Stephenson-Technik, auch Creative Healing genannt. Creative Healing verbindet Massagen mit der Arbeit an Reflexzonen. Die Gynäkologin Dr. Gowri Motha entwickelte diese Massagetechnik weiter.

Energie

In Verbindung mit einem kaltgepressten Olivenöl wird durch sanftes Massieren das Hautgewebe gelockert, der Lymphfluss angeregt und somit Stoffwechselschlacken leichter abtransportiert. Das massierte Areal wird somit besser durchblutet. Blockaden und Verspannungen können dadurch effektiver aufgelöst werden.

Die Therapeutische Frauen-Massage ist eine tiefgreifende, entspannende
und wohltuende Behandlung.
Das Feld der Indikationen ist sehr umfassend, wie z.B.:
  • Zysten / PCO
  • Zyklusstörungen
  • Kinderwunsch
  • Begleitung während der Schwangerschaft
  • Unterstützung nach der Geburt
  • Wechseljahresbeschwerden

Auch bei diesen Themen kann die Therapeutische Frauen-Massage sehr hilfreich sein:
© Elke Spreen 2016